GKV - Festzuschuss - Rechner ... ein Service von www.zahnarztrechnung.info

Liebe Besucher dieser Seite,

der GKV-Festzuschussrechner befindet sich im Probebetrieb. Er kann nur online getestet werden. Noch läuft nicht alles rund :-)

Wir arbeiten daran...

GKV - Festzuschussrechner

In der gesetzlichen Krankenversicherung wurde für die Beteiligung der Krankenkasse an der Versorgung ihrer Versicherten mit Zahnersatz ein Festzuschuss - System eingeführt.

Es soll dafür sorgen, dass Versicherte - egal, welche Zahnersatzvariante sie wählen - einen festen Zuschuss der Krankenkasse erhalten.

Somit werden auch höherwertige oder erstklassige Versorgungen nach dem Prinzip der Befund - orientierten Pauschale von der Krankenkasse mit bezahlt. Es ist also egal, ob Sie eine Basisversorgung oder eine höherwertige Versorgung wählen: Sie erhalten den gleichen Festzuschuss, wenn die Grundvoraussetzungen erfüllt sind.

Der Festzuschuss - Rechner soll Ihnen helfen, die passenden Festzuschüsse auszuwählen und aufzulisten.

Patienten können so im Rahmen der Kostenerstattung ihrer Krankenkasse gegenüber die Festzuschüsse benennen, ohne dass die Praxis hierfür das HKP-Formular der GKV verwenden muss.

Die Praxis kann helfen!

Es ist ein toller Service, wenn die Praxis die Formalitäten der Kostenerstattung übernimmt.
Dies kann i.d.R. nicht kostenfrei geschehen. Wir schlagen vor:

- Versand der Erklärung des Patienten nach § 13 (Postkarte im Briefumschlag): kostenfrei + Porto

- Ermittlung der Kostenerstattung pro Heil- und Kostenplan: GOZ 0030-V (Faktor 1 - 3,5)

- Ermittlung des Festzuschusses: GOZ 0030-V (Faktor 1 - 3,5)

- Versand der Rechnung an die Krankenkasse mit Aufforderung der Erstattung an den Patienten: GOZ 0030-V (Faktor 1 - 3,5) + Porto

GOZ 0030-V - Hilfsdienste im Rahmen der Kostenerstattung nach § 13 SGB V - Verlangensleistung nach § Abs. 3 GOZ - im Einfachsatz € 3,-

 

Die Verlangensleistung sollte in einem Heil- und Kostenplan vorweg vereinbart werden. Für den Rechnungsversand an die Krankenkasse ist eine schriftliche Schweigepflichtsentbindung ratsam!

Wie funktioniert der Festzuschuss - Rechner?

Haben Sie schon mal im Internet etwas eingekauft?

Der Festzuschuss - Rechner funktioniert wie ein Online-Shop.

Legen Sie Ihre Auswahl an Festzuschüssen einfach in den "Warenkorb", ergänzen Sie dann die persönlichen Daten und lassen Sie sich die Festzuschussberechnung per Email zuschicken. (Auf die noch etwas Shop-typischen Formulierungen in der Email haben wir leider noch keinen Einfluss :-] Kopieren Sie sich ggf. Ihre Ergebnistabelle einfach heraus und fürgen Sie sie in Ihr Schreiben an die Krankenkasse ein.)

Die GKV - Festzuschussregeln sind i.d.R. etwas für Profis, Praxispersonal wird die richtigen Zuschüsse auswählen können. Manchmal hilft die praxiseigene Software, wenn man einen GKV-HKP entwirft, werden hoffentlich die richtigen Festzuschüsse angezeigt. Allerdings sollte die Praxis im Kostenerstattungsverfahren das GKV-HKP-Formular NICHT benutzen, denn das könnte zu Missverständnissen und Rechtsunsicherheit führen - deswegen gibt es diesen Restzuschuss - Rechner!

Wer sich als Patient die Zuschussregeln aber jeweils durchliest, kann auch zum richtigen Ergebnis kommen.

Der Festzuschuss - Rechner ist kostenfrei!

... ein Service von Zahnarztrechnung.info

Bonusregelung und Härtefälle

Als "Belohnung" für regelmäßige Zahnarztbesuche wurde das Bonusheft eingeführt. Patienten, die in ihrem Bonusheft über einen bestimmten Zeitraum jährliche Zahnarztbesuche nachweisen können, wird ein erhöhter Festzuschuss gewährt.

Patienten, die z.B mangels ausreichendem Einkommen unter die Härtefallregelung fallen, erhalten die Regelversorgung kostenfrei, wählen sie eine höherwertige Versorgung (gleichartig oder andersartig) oder das Verfahren der Kostenerstattung erhalten sie den doppelten Festzuschuss.
(Niemals aber erhalten sie mehr Zuschuss, als die Versorgung gekostet hat.)

Wenn Sie in den letzten 5 oder 10 Jahren lückenlos Grunduntersuchungen in ihrem Bonusheft nachweisen können, geben Sie bitte in Ihrer Zusammenstellung Folgendes im Feld "Bonus" an:

  • 5 Jahre: 20
  • 10 Jahre: 30
  • kein Bonus: nein

Achtung: wir geben hier bei den Festzuschüssen jeweils zunächst den doppelten Festzuschuss an.
Dies geschieht, um zu verdeutlichen, dass im GKV-System von finanziell leistungsfähigen Versicherten trotz Wohlverhalten noch Eigenbeteiligung erwartet wird.
Im Härtefall hat ausbleibendes Wohlverhalten jedoch keine Konsequenzen.

Die Bonusreglung kaschiert diese Schieflage, da dort nur von mehr Zuschüssen die Rede ist.

Berechnen Sie nacheinander!

Der GKV - Kostenerstattungs - Rechner und GKV - Festzuschuss - Rechner arbeiten mit einem "Shop-Modul", in dem "Artikel" in "Warenkörbe" gelegt und dann zusammengerechnet werden.

Wir mussten die Rechner trennen, weil für die Kostenerstattung BEMA-Punkte die "Währung" sind, wie viel das in € letztlich ist, hängt von der jeweiligen Krankenkasse und dem Bundesland ab. Die Festzuschüsse hingegen werden bundesweit einheitlich in Eurobeträgen angegeben.

Wenn Sie nun in beide Rechner gleichzeitig Daten eingeben, kann Ihr Browser BEMA-Punkte und Festzuschuss-Euros nicht auseinanderhalten.

Führen Sie bitte daher Berechnungen nacheinander aus, löschen Sie ggf. einfach die "Artikel" in ihrem "Warenkorb", die nicht in den jeweiligen Rechner gehören.

Vorteilhaft ist dabei, dass Sie persönliche Daten, wie z.B. Adressdaten nicht erneut eingeben müssen, wenn Sie Ihren Browser zwischendurch nicht schließen. Das kann insbesondere für Zahnarztpraxen die Arbeit erleichtern, die die Berechnung als Service für ihre Patienten ausführen.

Alle Daten werden übrigens ausschließlich auf Ihrem Rechner gespeichert - deswegen müssen Sie daran denken, sich am Ende eine Email zuschicken zu lassen.

Teilen...